endlich nicht mehr zum Auswärtsspiel laufen

Nur mit der aufopfernden Unterstützung der Spielereltern war es uns lange Zeit möglich, unsere Fußballmannschaften zu den Auswärtsspielen von Bergen bis nach Weißenberg zu bringen. Dafür auch an der Stelle hier unseren herzlichen Dank.
Die Organisation der Auswärtsfahrten gestaltet sich in Zukunft für unseren Nachwuchs deutlich besser. Denn, lang erwartet, am Wochenende konnte unsere Nachwuchsabteilung den neuen Vereinsbus anlässlich des Heimspiels gegen den DJK Sokol Ralbitz/Horka entgegennehmen.

Ende letzten Jahres hatte unser Verein an einer Sponsoringaktion der Kreissparkasse Bautzen teilgenommen und konnte sich schlussendlich, nachdem viele Partner aus nah und fern unsere Bewerbung unterstützten, über einen nicht unbeträchtlichen Gewinn freuen, welcher aus den Erlösen des PS-Lotteriesparens bei der Kreissparkasse Bautzen finanziert wurde.

Dieser Gewinn wurde zur Neuanschaffung eines Vereinsbusses für den Nachwuchsbereich genutzt, welcher dann in der letzten Woche bei der TG Autohandels GmbH abgeholt und am Wochenende von Herrn Albers und Frau Heinrich seitens der Kreissparkasse Bautzen in die freudig wartenden Kinderhände übergeben wurde, welche voller Begeisterung den Bus für sich in Besitz nahmen. Auch Winni, das PS-Lotteriesparmaskottchen, war mit dabei und durfte im Bus schon mal Platz nehmen und gemeinsam mit den Kids Fußball spielen.

Abschließend konnten sich die Männermannschaften der Unterstützung und des Applauses unseres Nachwuchses sicher sein, da sie durch sie auf das Spielfeld begleitet wurden – natürlich mit Abstand 😉.

 

Wir möchten uns nochmals herzlich bei der Kreissparkasse Bautzen dafür bedanken, dass Sie um ihre Verantwortung für die Region wissen und die Vereinsarbeit, insbesondere unsere Nachwuchsarbeit, so außerordentlich unterstützen. Danke auch an die Bürgermeister der Gemeinde Großpostwitz/O.L. und der Stadt Schirgiswalde-Kirschau, aber auch an alle, die uns und unsere Bewerbung so fleißig unterstützt haben. Ihr seid die Besten.

Wir sind dann mal weg 😉
PS: unsere erste Männermannschaft wusste die Unterstützung zu schätzen und konnte das Spiel gegen den DJK Sokol Ralbitz/Horka klar mit 4:0 für sich entscheiden. Auch unsere junge zweite Elf gewann ihr erstes Heimspiel gegen die SpG Baruth 2./Hochkirch 2. mit 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.